Telefonsex mit Schulmädchen ! Unschuldige Dinger brauchen einen Lehrer

Erlebe jetzt TelefonSex am Handy mit echten Schulmädchen.
Gerade mal 18 Jahre jung sind diese süßen Dinger - und schon so neugierig. Beim TelefonSex Schülmädchen wollen sie, dass du ihr Sexlehrer bist und ihnen am Telefon ordentlich was beibringst. Möchtest du ein gutmütiger oder ein strenger Lehrer sein?

Du hast die Wahl.

Notgeiles Schulmädchen - hier kannst du sie ficken

Du stehst auf süße junge Dinger und möchtest gern mal Sex mit einem echten Schulmädchen haben? Damit bist du nicht allein. Viele Männer in Deutschland würden das gerne. Aber wie kommt man an ein Schulmädchen zum Ficken ran? Es ist ja nicht so, dass du einfach in die nächstbeste Schule marschieren und ein Girl fragen könntest. Ach, übrigens: Wenn wir von TelefonSex Schulmädchen sprechen, dann meinen wir natürlich Girls ab 18, also volljährige Mädchen. Das ist extrem wichtig und eben der ganz besondere Kick. Mit allem anderen wollen wir ausdrücklich nichts zu tun haben. Es gibt auch genügend volljährige Schulgirls in Deutschland. Na ja, jedenfalls kannst du nicht einfach in eine Schule spazieren und willkürlich Girls nach Sex fragen. Was du stattdessen tun kannst und solltest:

Unsere Sexhotline anrufen. Darüber erreichst du nämlich unkompliziert, schnell und ohne jegliches Risiko echte Schulmädchen, die Sex mit fremden Männern haben wollen. Sex am Telefon in diesem Fall. Hier bekommst du keinen Korb und keine schiefen Blicke. Immerhin haben sich diese Schülerinnen für unsere Sexnummer angemeldet. Sie suchen nach Männern wie dir, nach reifen und erfahrenen Männern, die einem unschuldigen Schulmädchen in Sachen Sex noch was beibringen können und wollen. Möchtest du gern der Sexlehrer eines gerade mal 18 Jahre alten Mädchens sein? Möchtest du seinen jugendlichen Körper erkunden und all seine Löcher genussvoll penetrieren? Jetzt kannst du es. Telefonsex mit Schulgirls bietet dir die Möglichkeit dafür. Anonym und diskret. Selbst wenn du also im realen Leben ein verheirateter Familienvater bist, kannst du unsere Telefon Sex Nummer anrufen und deine heimlichen Sexfantasien mit jungen Schülerinnen von gerade mal 18 Jahren ausleben. Ganz ohne Risiko, dabei erwischt zu werden.

Was kannst du nun alles mit diesen süßen Mädchen anstellen? Was immer du möchtest. Sie mögen vielleicht noch unerfahren und einige auch recht unschuldig sein. Aber sie sind nicht verklemmt. Sonst hätten sie sich kaum für unsere Sex Hotline angemeldet. Sie sind neugierig auf Sex. Sie wollen Dinge ausprobieren. Schmutzige Dinge, perverse Dinge. Analsex, Sperma schlucken, Fußerotik, Squirting, Dildospiele, Knebeln und Fesseln, Gagging - um nur einige zu nennen. Du hast mit Sicherheit jede Menge Vorstellungen zum TelefonSex Schulmädchen, was du alles mit einem süßen jungen Schülerinnen anstellen könntest. Welches Loch du auf welche Weise penetrieren und benutzen würdest. Diese erotischen Fantasien musst du nun nicht länger für dich behalten. Du kannst aufhören, dir bloß Pornos mit 18 jährigen Mädchen anzuschauen. Jetzt kannst du deine Sexfantasien live mit echten Schulmädchen ausleben. Das ist viel geiler als jeder Porno. Natürlich, im Gegensatz zu Pornovideos ist unser Telefonsex nicht gratis. Aber er ist günstig. Überaus günstig. Vor allem im Verhältnis zu dem, was du geboten bekommst.

Wo sonst kannst du denn so schnell, unkompliziert und diskret deine intimsten Begierden mit echten Schulgirls ausleben?
Eben - nirgendwo!
Trotzdem kostet dich diese Telefonerotik weniger als ein deutlich riskanterer Bordellbesuch. Es gibt also zahlreiche gute Gründe für Tel Sex mit einer Schülerin, aber tatsächlich keinen einzigen dagegen. Höchstens den, dass du sie nicht anfassen und tatsächlich penetrieren und vollspritzen kannst. Aber das ist der Preis für die unvergleichliche Diskretion und Anonymität. Aber ganz ehrlich:
Nach einigen Minuten TelefonSex mit einem Schulmädchen hast Du sowieso die ganze Welt um dich vergessen,

Junge Mädchen sind extrem versauter als du vielleicht denken magst

18 jährige Schülerinnen sind scharf auf heißen Telefonsex mit dir

Du möchtest also ein 18 jähriges Schulmädchen ficken. Und über unsere günstige Sexhotline fürs Handy kannst du das. Was aber möchtest du mit dem Mädchen anstellen? Welche Sexfantasien zu Schülerinnen hast du? Das solltest du dir vorher überlegen. Wenn du nämlich ein Sexlehrer sein willst, trägst du Verantwortung für den Unterricht. Diese jungen Girls schauen zu dir auf. Sie verlassen sich auf dich, vertrauen dir. Wenn sie für dich die Beine spreizen und dir ihre junge saftige Pussy zur Verfügung stellen, dann öffnen sie sich dir nicht bloß im übertragenen Sinne. Wie in jedem guten Unterricht solltest du vorher die Lernziele festlegen und kommunizieren. Ob du ihnen Analsex beibringst oder das Schlucken von Sperma. Ob du ihnen zeigen willst, wie geil es sich anfühlt, gefistet zu werden.

Möglich ist grundsätzlich alles mit diesen Schülerinnen. Wie sollten sie auch widersprechen? Du bist der Lehrer. Du bestimmst, was sie lernen. Sie sind dir gegenüber beim Telefonsex durchaus devot. Okay, manche sind auch frech, aufmümpfig und zickig. Aber dann musst du eben deine Dominanz als Sexlehrer ausspielen und sie zurechtweisen. Anders als in deutschen Klassenzimmern darfst du am Sextelefon auf handgreiflich werden. Du darfst eine ungehorsame Schülerin an den Haaren packen und auf die Knie zwingen, um ihr vorlautes Maul mit deinem prallen Ständer zu stopfen. Wenn die Schlampe dann durch deine Latte keine Luft mehr kriegt und würgen muss, wird sie es sich besser überlegen, noch mal so ungehorsam zu sein. Machen dich diese Vorstellungen an? Kriegst du allein beim Gedanken daran einen Ständer? Dann ist jetzt Zeit, die günstige Handysex Hotline anzurufen und dich mit einem 18 jährigen Schulgirl verbinden zu lassen. Damit sich nicht länger alles allein in deiner Sexfantasie abspielt, sondern du es mit realen Schulmädchen am Sex Telefon ausleben kannst. Sie warten schon sehnsüchtig auf dich, Herr Sexlehrer.

Vom Rollenspiel zu Dildosex - Erziehe dir die süßen Mädchen !

Wirst du ein strenger oder ein freundlicher Sexlehrer sein?
Du hast die Kontrolle im Sexunterricht. Diese Kontrolle ist aufregend. Diese Macht wird dir Kribbeln im Bauch verursachen. Bist du bereit, sie auszukosten?
Die Schulmädchen unserer Telefon Sex Nummer können es kaum erwarten. Übrigens muss es nicht bei Rollenspielen am Sextelefon bleiben. Die sind natürlich immer Bestandteil von Telefonerotik. Aber nicht der einzige. Viele der jungen Dinger haben nämlich Sexspielzeuge wie Dildos, Plugs und Vibratoren zu Hause. Ja, tatsächlich zu Hause und verfügbar.
Sie sind eben trotz ihrer gerade mal 18 Jahre schon ziemlich versaut. Also, was wir damit sagen wollen:

Wenn du sie für Sex am Telefon anrufst, dann muss nicht alles allein in der erotischen Fantasie stattfinden.
Du kannst sie auch am Handy anleiten:

Du kannst ihnen die Anweisung geben, den Dildo zu nehmen und ihn sich tief ins Maul zu schieben, bis sie würgen müssen. Zum Beispiel. Oder sich den Plug ins Poloch zu scheiben. Als weiteres Beispiel. Das sind dann keine Telefonsex Rollenspiele mehr. Das ist in gewisser Weise angeleiteter realer Sex, so als hättest Du einen Fick mit ihr. Nenne es, wie immer du möchtest.

Tatsache ist, dass du diese Schulgirls über das Handy anleiten kannst, sich selbst zu penetrieren und sich selbst zu befriedigen.

Warum Schulmädchen keine Scham kennen

Die Schulmädchen von heute!

Noch vor zwei Generationen sind 18-jährige Mädchen rot im Gesicht geworden aus Scham, wenn man sie nach ihrem Freund gefragt hat. Heute dagegen haben Schulmädchen Telefonsex mit fremden Männern. Völlig schamlos. Als wäre es das Normalste der Welt.
Welche Schulgirls das machen?
Nun, du erreichst die direkt über unsere Sextelefonnummer.
Sie haben sich bei uns gemeldet, weil sie es mit Männern wie dir am Sextelefon treiben wollen. Diese Schulmädchen sind sexuell total neugierig, wollen Neues ausprobieren und von erfahrenen Männern lernen.
Wenn du auf 18 Jahre alt Girls stehst, dann wirst du viel Spaß beim Telefonsex mit diesen Schulmädchen haben. Sexuelle Erfahrung haben sie in ihren jungen Jahren zwar noch recht wenig. Aber das hält sie nicht davon ab, völlig schamlos nahezu alles auszuprobieren.
Irgendwoher muss die Erfahrung schließlich kommen. Und was würde sich dafür besser eignen als Telefonsex! Das dachten sich jedenfalls diese Schulgirls.
Als Schlampe vor den Freundinnen und der gesamten Klasse dastehen, möchten sie jedenfalls nicht. Darum Telefonsex. Weil sie am Sextelefon - genau wie du - anonym bleiben können.
In dieser Anonymität von Telefonerotik toben sie sich nun total aus.
Manche von ihnen sind regelrechte Lolitas, die es außerordentlich genießen, mit ihren jugendlichen Reizen ältere Männer um den Finger zu wickeln. Falls du auf (legale) Lolitas stehst, ruf unsere Erotiknummer an.
Andere Schulmädchen wollen sich beim Telefonsex einfach ausprobieren und austoben. Sie machen es sich mit den Fingern oder Sextoys selbst und stöhnen hemmungslos dabei. Sie wollen herausfinden, welche Wirkung das auf Männer hat. Ob es dich zum Spritzen bringt.
Welche Fantasien du dabei hast. Oder sie werden dich unverblümt nach deinen Begierden fragen.
Was du alles mit ihnen anstellen würdest, wenn sie jetzt bei dir wären. Was wirst du sagen?
Was würdest du denn gern mal mit einem 18-jährigen Schulmädchen anstellen?
Willst du ihm deinen Schwanz bis zum Anschlag ins Maul schieben und es daran würgen lassen?
Willst du sein junges Fötzchen so hart und heftig ficken, bis es wund ist?
Willst du die junge Maulfotze mit deinem Samen verkleben?
Sei offen und ehrlich mit diesen Girls. Du bist anonym, also ist Zurückhaltung fehl am Platz. Sie wollen beim Telefonsex Schulmädchen schließlich deine ehrlichen Fantasien erfahren. Natürlich werden sie sich diese nicht einfach bloß anhören. Sie werden gezielt darauf eingehen und dich damit anheizen. Was sie nämlich ebenfalls wollen: Einen Mann beim Wichsen und Abspritzen belauschen.

Willst du dieser Mann sein?

Diese jungen Gören stehen dir nach der Schule zur Verfügung